How to resist - The refugee movement in Kreuzberg

ab 8,50 €

pro Ticket

Kurzbeschreibung

Der genaue Treffpunkt wird auf dem Online-Ticket bekanntgegeben.

Detailbeschreibung

Jennifer Kamaus Tour startet am Oranienplatz in Kreuzberg – seit den siebziger Jahren Zentrum politischer Bewegungen und des Widerstands. 2012 hatten hier Geflüchtete ein Zeltlager errichtet, um sich gegen die deutsche Asylpraxis mit Heimunterbringung, Residenzpflicht und Abschiebungen nach Italien zu wehren. Jennifer war von Anfang an dabei.

Auf ihrer Tour führt sie zu den Orten, die zu Symbolen dieser Bewegung wurden. Sie erklärt, wogegen die Oranienplatz-Aktivist*innen protestierten und wie die leerstehende Gerhard-Hauptmann-Schule dabei zum Politikum wurde. Die Teilnehmenden hören aber auch die wenig bekannte Geschichte vom feministischen Widerstand gegen patriarchale Strukturen innerhalb der Bewegung – ein Kampf, den Jennifer und ihre Mitstreiterinnen zusammen mit dem Engagement gegen Rassismus bis heute fortführen.

Teilnahmevoraussetzungen

Wenn du ein ermäßigtes Ticket erworben hast, zeig bitte unaufgefordert den entsprechenden Nachweis bei der Ticketkontrolle vor. Danke!

Sollten sich weniger als acht Teilnehmer*innen anmelden, behalten wir uns vor, die Tour abzusagen. Bereits gezahlte Beträge werden dann vollständig erstattet.

Was Sie mitbringen müssen

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei einigen Touren möglicherweise Presse-Vertreter*innen dabei sind. Darüber informieren wir natürlich am Anfang der jeweiligen Tour. Wenn du auf keinerlei Bildmaterial erscheinen möchtest, wird dies selbstverständlich respektiert und entsprechend berücksichtigt.

Vielen Dank für dein Verständnis!

Profil · Kontakt · Impressum · AGB · Datenschutzerklärung

Powered by Myobis Booking Systems GmbH